Mitmenschlichkeit und Akzeptanz: Gang des Erinnerns

Auch 81 Jahre nach der Reichspogromnacht ist es wichtig zurückzuschauen. Man sollte sich vor Augen führen, was damals passiert ist, damit es sich nicht wiederholt. Das, was passiert ist, sollte nicht vergessen werden.

Auch dieses Jahr soll wieder mit dem „Gang des Erinnerns“ ein Zeichen gegen Hass und Hetze gesetzt und auf die Gräueltaten im Nationalsozialismus zurückgeschaut werden. Der Runde Tisch Ahrensburg ruft dazu gemeinsam mit den Ahrensburger Schulen am 9.11. ab 11 Uhr zu einem Erinnerungsgang in der Stadt auf.
Nähere Infos können dem Flyer entnommen werden:

Schreibe einen Kommentar