Weißt du eigentlich was Pfingsten ist?

Wir alle genießen diesen Feiertag, doch warum eigendlich? Diese Frage klären wir in diesem Artikel über Pfingsten.

Pfingsten ist die so genannte Aussendung des heiligen Geistes oder auch Ausgießung des heiligen Geistes. Der Name bedeutet „der fünfzigste Tag“ also 50 Tage nach Ostern, demnach findet am 9. Juni dieses Ereignis statt. Der Tag soll an die Herabkunft des Heiligen Geistes auf die in Jerusalem versammelten Apostel erinnern, die plötzlich in verschiedenen Sprachen reden konnten und so das Wort Gottes zu allen Völkern brachten. Durch dieses Ereignis wurden so viele Leute von dem christlichen Glauben überzeugt, dass die erste christliche Gemeinde entstand. Zugleich ist am 9. Juni der letzte Tag der Osterzeit („8. Ostersonntag“). Ursprünglich war Pfingsten jedoch ein jüdisches Erntedankfest. Die Bedeutung verschob sich später, durch das Feiern als Geburtstag der Kirche, von den christlichen Gemeinden. 

Ein Artikel von Carlotta Harms und Lene Schrader

Schreibe einen Kommentar