Buchrezension: Die MeeresWeltenSaga

Die „MeeresWeltenSaga“ ist eine fünfteilige Fantasy-Buchreihe von der deutschen Bestsellerautorin Valentina Fast, die beispielsweise auch die Reihe „Royal“ geschrieben hat. Die Hauptperson in der Buchreihe ist Adella, ein schönes junges Mädchen, deren Eltern, die beide Meeresbiologen waren, bei einem ihrer Tauchgänge ums Leben gekommen sind. Das Einzige, was ihr von ihren Eltern blieb, sind zwei Perlen in Form einer Kette und eines Ringes. Seit diesem Vorfall lebt Adella bei ihrer Großmutter Holly und deren Mann Chasper. Diese beschließen jedoch von Hamburg zurück nach Norwegen, ihre Heimat, zu ziehen. Adella schmerzt es sehr, in das Land zu ziehen, das sie so oft mit ihren Eltern besucht hat. Lange bleibt sie allerdings nicht dort, denn bei der Besichtigung einer Höhle geschieht das Unmögliche: Adella wird von Luke, dem bösartigen Komplizen Oktavias, der grausamen Herrscherin über das Südpolarmeer, versehentlich in eine Media – eine Meerjungfrau – verwandelt. Sie reist daraufhin durch eine magische, wunderbare Unterwasserwelt voller Gefahren, immer auf der Suche nach einem Weg zurück zu ihrer Familie. Auf ihrem Weg schließt Adella viele Freundschaften und es fällt ihr immer schwerer, diese zurückzulassen.

Mir persönlich gefallen die Geschichte und die Welt, die die Autorin mit dieser Reihe geschaffen hat, sehr. Sie beschreibt sehr ausführlich die wunderschöne Unterwasserwelt, in der Adella sich zunächst noch zurechtfinden muss, und die Gefahren, die sich ihr in den Weg stellen. Auch sind die Handlungsweisen der verschiedenen Charaktere sehr gut  nachzuvollziehen, da ihre Gefühle sehr genau beschrieben sind. Mein einziger negativer Kritikpunkt: Die Version, die ich gelesen habe, enthält einige Rechtschreibfehler und es wird kein sehr gewähltes Deutsch verwendet. Wer jedoch über diesen kleinen Makel hinwegsehen kann und sich gerne in magische Welten entführen lässt, sollte auf jeden Fall mal einen Blick hineinwerfen!

Alle Bücher der MeeresWeltenSaga:

Unter dem ewigen Eis der Arktis

Mitten im Herzen des Pazifiks

In den endlosen Tiefen des Atlantiks

Zwischen den Wellen des Indischen Ozeans

Mit der reißenden Strömung der Arktis

Schreibe einen Kommentar